Informationen zum Thema Kurzarbeit

Business in der heutigen Zeit muß sich auch mit den verschiedenen Möglichkeiten der staatlichen Förderung beschäftigen. Hierzu zählt neben der staatlichen Unterstützung von zum Beispiel Forschungsprojekten, Firmengründungen und Geschäftsnachfolge auch der Umgang mit Zeiten schwachen Umsatzes. Informationen zum Thema Kurzarbeit sind dabei ebenso zu beachten wie der Umgang mit Kredit gebenden Banken.

In Zeiten des beginnenden Fachkräftemangels ist jedes Unternehmen bestrebt, einmal eingearbeitetes Personal so lange wie möglich im Unternehmen zu halten. Zurückgehende Umsätze machen das oft besonders schwer. Was tun, wenn die Abteilung Produktion nicht mehr ausreichend Beschäftigung hat um alle Mitarbeiter zu beschäftigen? Was tun, wenn der Vertrieb auf die Einführung neuer Produkte warten muß? Hier bietet die aktuelle Gesetzgebung Möglichkeit, diese Zeiten auch mit abteilungsbezogener Kurzarbeit zu überbrücken. In Gesprächen mit der Arbeitsverwaltung bekommen Sie Informationen zum Thema Kurzarbeit und zu aktuellen Förderprogrammen. Gefördert werden unter anderem Umstrukturierungsmaßnahmen aber auch Qualifikationsmaßnahmen für ihre Mitarbeiter. Computerkurse oder Ausbildungen zum Techniker sind möglich. Ziel ist es, die Arbeitsplätze zu erhalten und die Mitarbeitern für einen eventuell doch notwendigen Arbeitsplatzwechsel optimal vorzubereiten. Sind Mitarbeiter qualifiziert, sind sie auch gut in neue Arbeitsverhältnisse vermittelbar. Die Mitarbeiter werden diese Chance zu schätzen wissen. Betriebsrat und Gewerkschaften stehen der Unternehmensführung unterstützend zur Seite.